Remigius Bunia

Zur Person

filemanager/u/litwiss/remigius_bunia_an_tafel.jpg

Ausbildung und akademische Tätigkeiten

Von Januar 2009 bis Januar 2015 forschte und lehrte ich als Juniorprofessor für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Zuvor war ich von September 2007 bis Januar 2009 wissenschaftlicher Assistent von Dirk Baecker (Lehrstuhl für Kulturtheorie und -analyse) an der Zeppelin University in Friedrichshafen.

Ich war von 2006 bis 2007 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Siegen (bei Georg Stanitzek), Bonn (als wissenschaftlicher Dekanatsreferent an der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät) und Mainz tätig. Zwischen 2002 und 2005 nahm ich während meiner Promotion Lehraufträge an den Universitäten Siegen und Hagen wahr. 

Die Promotionsprüfung legte ich im August 2006 an der Universität Siegen ab. Die Dissertation wurde von Georg Stanitzek betreut und von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert.

Ich erhielt im November 2002 an der Universität Bonn meinen Abschluss als Literaturwissenschaftler (Magister Artium) und im Februar 2002 als Mathematiker (Diplom-Mathematiker). Außerdem studierte ich auch im akademischen Jahr 1999/2000 an der Universität Paris IV (Sorbonne).

Gastprofessuren und -dozenturen

Im Laufe der vergangenen Jahre nahm ich Gastprofessuren bzw. -dozenturen an der École des hautes études en sciences sociales in Paris, Frankreich (2011), an der Université de Montréal, Kanada (2012), an der Universidade de Sao Paulo, Brasilien (2013), an der Università degli Studi di Udine, Italien (2014), sowie an der Indiana Universität in Bloomington, USA (2014), wahr.

Administrative Tätigkeiten

Von 2009 bis 2013 war ich Geschäftsführender Direktor des Peter-Szondi-Instituts für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Vorsitzender des Institutsrats.